NEUWAGENzurück

Opel Meriva

Gewinner des Goldenen Lenkrads 2010.

Innovativ, flexibel und elegant: Die zweite Generation des Opel Meriva besticht durch eine Vielzahl innovativer Eigenschaften - alle mit dem Ziel entwickelt, den automobilen Alltag deutlich zu erleichtern und ergonomischer zu gestalten.

Opel setzt beim Meriva die neue, ausdrucksstarke Designsprache fort - skulpturhafte Formgebung in Verbindung mit deutscher Ingenieurspräzision - und legt den Fokus, wie schon bei Insignia und Astra, auf dynamische Eleganz und Qualität.

Seine unabhängig voneinander zu betätigenden gegenläufig öffnenden Türen "FlexDoors" erleichtern nicht nur den Ein- und Ausstieg. Das An-und Abschnallen des Nachwuchses wird zum Kinderspiel und FlexDoors bietet gleichzeitig auch eine Sicherheitszone, in der keine Tür Eltern und Kinder beim Ein- oder Aussteigen räumlich trennt.

Da ein kleiner flexibler Van wir der Meriva im automobilen Alltag vielfältig wie kaum eine andere Fahrzeuggattung genutzt wird, stand bei den Opel-Ingenieuren die Handhabung unter ergonomischen Geschichtspunkten im Fokus. Türen, Sitze, Rücksitzsystem und der integrierte Fahrradträger sind so konzipiert, das sie die Wirbelsäule bestmöglich entlasten.

Impressionen des neuen Opel Meriva

Die neue Designsprache von Opel bringt Eleganz und Stil

Opel Meriva
Opel Meriva
Opel Meriva


Der Trailer zum Opel Meriva

Erleben Sie den Opel Meriva in Bewegung!

Kraftstoffverbrauch nach 80/1268/ EWG:
6,7 l- 4,1 l/100 km (kombiniert)
CO2-Emissionen: 168-109 g/km (kombiniert)
CO2-Effizienzklasse: A - D

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.